Nordwesten
Wild Romantik

Ausflugs Ziele

Cayo Paradiso

Kleines Paradies mitten im Ozean. Im Herzen von einem Korallenriff, liegt eingebettet auf weißen Sand, ein kleiner Karibik Zauber. Mit Booten geht es auf das offene Meer raus. Vorbei an Mangroven führt es zu einer romantischen Begegnung unter der karibischen Sonne. Mitten im Meer erscheinen kleine palmengedeckte Hütten. Vor der Sandbank schaukeln  Boote. Auf der Insel geht es beweglich zu. Dieser Ort ist ein Paradies zum schnorcheln. Das Korallenriff beheimatet zahlreiche Meeresbewohner. Boote erwarten in Punta Rucia und am Playa Esenada Touristen zur Überfahrt zu dieser traumhaften Sandbank..

  Punta Rucia

Der kleine idylische Ort mit ein paar bunten Häusern und Lokalen entlang Bucht ist im Nordwesten ein beliebtes Ausflugs Ziel. Täglich werden Touristen in diese ruhige Ortschaft gefahren, um Höhepunkte im Urlaub zu erleben. Vor dem Ufer liegen kleine Boote, die im Meer schaukeln. Das Licht der Sonne verleiht dem Wasser einen kristallisierenden Schimmer. Ab Punta Rucia startet die Tour zur Sandbank mitten im Meer mit anschließender Boots Tour durch das Gebiet der Mangroven. Mit dieser erlebnissreichen Tour  rundet der Besucher seinen Urlaub auf der Insel ab.

Playa Esenada

Eine schöne große Badebucht bietet einen wunderbaren Aufenthalt in einer malerischen Landschaft. In dieser schönen Umgebung auf dem dominikanschen Festland lässt sich ein erholsamer Tag inmitten einer malerischen Kulisse erleben. Der weitläufige weiße Sandstrand am türkis blauen Meer lädt zum Badevergnügen ein. Wasseraktivitäten werden von lokalen Anbietern geboten. Banannenboot und Co sorgen für einen spaßreichen Tag. Im hinteren Bereich stehen Comodores und es wird für das leibliche Wohl gesorgt. Die Angebotspalette von frischen Fisch und Hummer ist groß.

.

Romantisch & Wild

Der Nordwesten in der Dominikanischen Republik überwätigt mit einem atemberauben und abwechslungsreichen Landschaftsbild. Die Reise durch den Nordwesten führt an Tabakplantagen und Zuckerrohrfeldern vorbei. Der Küste gegenüberliegend präsentiert sich auf einer Höhe bis zu 800 Metern die große Hügelkette der Cordillera Septentrional. Auf abenteuerlichen Wegen und mit  Gelände tauglichen Fahrzeugen geht es durch Flüsse und unwegsames Gelände. Der Weg führt durch Bergregionen und an interessanten Ortschaften vorbei. Der Norwesten ersteckt sich von Luperon weiter bis Monte Cristi. Er verweist auf besondere Eindrücke und erweist sich als eine Reise für Entdecker. Wundervolle Aussichten lassen sich in dieser Region genießen und zahlreich ist die Möglichkeit an Gestaltungen für unvergessliche Urlaubstage.

Wissenwert Nordwest

Die Entdeckungen in der Region führen durch beachtliche Landschaften, zu den Ruinas de La Isabela nach El Castillo. Auf dem Weg in Richtung Luperon erwartet ein erfrischender Wasserfall der Cascadas Damajagua und er wirkt überwältigend. Der Damajagua besteht aus 27 Wasserfällen und zählt zu dem größten Abenteuern im Nordwesten. Den Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt. Das Schwimmen durch einen schmalen Fluß und das besteigen der Canyons ist der Anfang des Vergnügens. Der Sprung in das Wasserbecken und das Rutschen hinab garantiert Adrenalin pur. Touristisch ist der Nordwesten, bis auf das Fischerdorf Luperon, noch nicht erschlossen. Der Ort mit seiner großen Bahia Luperon zeigt eine 5 Kilomerter lange, Riff geschützte Meereseinbuchtung. Die Bahia bildet den sichersten Naturhafen der Karibik. Dem Badevergnügen kann jedoch nur östlich der Stadt nachgegangen werden, wo die Bucht liegt.

.

 http://www.Reisen-mein-Traveltime.de & "Ihre" Dominikanische Republik